Einträge von Tobias Dyrbusch

Zahl der Wohnungseinbrüche auf Höchststand

Den deutschen Versicherern wurden im vergangenen Jahr nach einer vorläufigen Schätzung rund 160.000 versicherte Wohnungseinbrüche gemeldet. Damit erreicht die Zahl der versicherten Einbrüche den höchsten Stand seit 2003. Für diese Einbrüche leistete die Branche eine Rekordsumme von 530 Millionen Euro an ihre Kunden. Allein in den letzten fünf Jahren haben Einbrüche um über 30 Prozent […]

Einbruchschutz beim Neubau

Trotz technischem Fortschritt kann für Wohngebäude auch heute ein absoluter Einbruchschutz nicht gewährleistet werden. Schwachpunkte bilden dabei vor allem die Fenster und Türen. „Leider ist bei konventionellen Fensterelementen für Einbrecher der erforderliche Gewaltaufwand nur gering. Mit einem größeren Schraubendreher oder einem einfachen Stemmeisen können die meisten Fenster sehr schnell aufgehebelt werden“, berichtet Dipl.-Ing. Ralf Baureis, […]

Investmentbesteuerung in der Diskussion

Das Thema „Besteuerung von Investmentfonds“ steht auf dem Programm. Nach neuem EU-Recht wird es wahrscheinlich nicht mehr zulässig sein, inländische Investmentfonds von der Steuer freizustellen, ausländische aber mit einer abgeltend wirkenden Kapitalertragsteuer zu belasten. Aktuell behalten inländische Fonds die Steuern derzeit bei der Ausschüttung der Erträge von den Anlegern ein.

Schattenseite der Rentenerhöhung

128.000 Rentner rutschen in die Steuerpflicht. Im Juli steigen die Renten – doch die Erhöhung hat auch ihre Schattenseite. Darauf weist der Bund der Steuerzahler hin. Demnach rutschen immer mehr Rentner in die Steuerpflicht. Nach einer Prognose des Bundesfinanzministeriums aus dem Dezember 2015 werden circa 128.000 Senioren wegen der Rentenerhöhung erstmals eine Steuererklärung abgeben müssen.