Unfall, Krankheit oder Burnout: Jeder vierte Deutsche muss seinen Job an den Nagel hängen, weil ihn der Arzt berufsunfähig geschrieben hat. Und das betrifft längst nicht mehr nur klassische Risikoberufe aus dem Handwerk, wie Dachdecker oder Gerüstbauer beispielsweise, sondern auch immer mehr Menschen, die einen Bürojob haben. Warum eine Berufsunfähgikeitsversicherung wichtig ist und was sie Betroffenen bringt, erklärt unser Video-Ratgeber.